Herzlich willkommen in unserer Kirchengemeinde!

Das ist eigentlich unsere einzige moralische Aufgabe: In sich selbst große Flächen urbar zu machen für die Ruhe, für immer mehr Ruhe, so dass man diese Ruhe wieder auf andere ausstrahlen kann. Und je mehr Ruhe in den Menschen ist, desto ruhiger wird es auch in dieser aufgeregten Welt.

Etty Hillesum


In kleinen Schritten auf Weihnachten zu

Liebe Gemeinde,

es ist soweit! Die Adventszeit ist angebrochen und mit ihr die spannungsvolle Wartezeit auf Weihnachten. In Deutschland wird diese Kirchenjahreszeit besonders aufmerksam begangen und gestaltet - im neuen Gemeindebrief finden Sie dazu auch Anregungen. Mir tut diese besondere Gestaltung sehr gut. Ich erlebe die Zeit dadurch bewusster und intensiver. Auch wenn in einem Monat Weihnachten schon wieder vorbei ist... Der Advent verkündet in seiner Botschaft, dass Gott zu uns unterwegs ist - so wie er in seinem Sohn damals auf die Welt kam, so kommt er ewig auf uns zu. Und so mögen auch wir unsere Häupter erheben und ihm entgegen sehen oder gehen - je nachdem, was wir gerade vermögen. Doch nicht den Kopf in den Sand stecken. Das bringt doch nichts, keinen Trost, keine Lösung. Also, ruhig mal aufblicken aus dem ganzen Chaos und Weihnachtszirkus, und gewahr werden der Engelschar um uns herum, die uns Gottes Kommen aus weiter Ferne herbeisingt.

Besondere Momente in unserem Gemeindeleben in dieser Zeit sind:

die Gottesdienste an den Adventssonntagen,

das ökumenische Hausgebet im Advent am 10.12., 19.30 Uhr, K2O, Effata-Raum,

der ökumenische Seniorennachmittag am 12.12., 14 Uhr, K2O, großer Saal,

das Taizé-Gebet am 14.12., 19 Uhr in der Oberensinger Kirche.

Ihnen allen wünsche ich eine behütete und erwartungsvolle Adventszeit!

Ihre Pfarrerin Sylvia Unzeitig

Für unsere Jugend: "Glow in the dark"-Party am 7.12.2018

© Pascal Hybl

Plakat von Pascal Hybl

Zur "Glow in the dark"-Party sind alle Jugendlichen (und Junggebliebenen!) sehr herzlich in die "Junge Krone" eingeladen. Mit Unterstützung des Evangelischen Jugendwerks Nürtingen werden die Bestangezogensten besonders hervorstechen, sozusagen "glühen"! Kleiner Tipp: weiß macht sich besonders gut...

Die Party steigt um 19 Uhr im Bürgerhaus Krone und wie immer gibt es zur fetzigen Musik Knabbereien und Getränke. Weitere Infos gibt es bei Taiba Mesic (t.mesic81@gmail.com).

Gottesdienste und Veranstaltungen unserer Kirchengemeinde

Hier finden Sie Ereignisse der letzten Zeit oder Vorankündigungen

Ökumenisches Hausgebet im Advent

Fälschlicherweise im Gemeindebrief am 3.12. angekündigt, findet das Hausgebet - wie überall in ganz Deutschland am 10. Dezember um 19.30 Uhr statt. Wer mag, kann zu diesem gemeinsamen Gebet ins Ökumenische Gemeindehaus K2O kommen, wo wir uns jedes Jahr versammeln, um das auf einem Faltblatt...

mehr

Was wird bei der Kircheninnenrenovierung alles gemacht?

Wer gern konkret wissen möchte, was der Kirchengemeinderat in langen Sitzungen mit vielen Gesprächspartnern nun für die Innenrenovierung der Oberensinger Kirche beschlossen hat, ist am 6. Januar um 11.30 Uhr herzlich in die Kirche zu einer Informationsveranstaltung mit Architekt Frank Brauneisen...

mehr

Einladung zum Taizé-Gebet

Im November hat das Gottesdienst-Team erstmals das Taizé-Gebet unseren Gemeindegliedern angeboten und stieß auf großes Interesse. Der Chorraum war mit vielen Kerzen dezent erhellt, das Musikteam begleitete einfühlsam die schönen bekannten Melodien und das gemeinsame Schweigen zwischendurch tat gut....

mehr

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • Ökumenisches Hausgebet im Advent

    „Lebenslicht“ lautet das Thema des diesjährigen Ökumenischen Hausgebets im Advent, zu dem die christlichen Kirchen in Baden-Württemberg heute, 10. Dezember, einladen. Um 19:30 Uhr sollen die Glocken zur Andacht läuten.

    mehr

  • Vom Dorfpfarrer zum Professor

    Karl Barth kann mit der von ihm begründeten Dialektischen Theologie und seinem 13-bändigen Hauptwerk „Die kirchliche Dogmatik“ als der wichtigste evangelische Theologe des 20. Jahrhunderts gelten. Am 10. Dezember 2018 jährt sich sein Todestag zum 50. Mal.

    mehr

  • O Heiland, reiß die Himmel auf

    Was ist Ihr liebstes Adventslied? Und warum? Diese Fragen haben wir den vier Prälaten der württembergischen Landeskirche gestellt. Für Gabriele Wulz aus Ulm spendet das Lied „O Heiland, reiß die Himmel auf“ Hoffnung und Trost nicht nur in der Adventszeit.

    mehr