Herzlich willkommen in unserer Kirchengemeinde!

Das ist eigentlich unsere einzige moralische Aufgabe: In sich selbst große Flächen urbar zu machen für die Ruhe, für immer mehr Ruhe, so dass man diese Ruhe wieder auf andere ausstrahlen kann. Und je mehr Ruhe in den Menschen ist, desto ruhiger wird es auch in dieser aufgeregten Welt.

Etty Hillesum


Auf geht's zur KiBiWo!

In den Faschingsferien ist es wieder soweit: die Kinderbibelwoche lockt! Dieses Mal macht sich das Team um Andrea Maier-Sterr auf zu einer Zeitreise in die uralte Stadt Jericho im Jordangraben. Ihre Mauern wurden einst, so erzählt es das Alte Testament, mit Trompeten zum Einsturz gebracht. Doch unsere Zeitreise geht erst mit Jesus los. Er kam bei seinen Besuchen in Jerusalem oft durch diese Handelsstadt und ist dort etlichen Menschen begegnet, die dadurch komplett verändert wurden...

Wir freuen uns auf euch Kinder zwischen 6 und 12 Jahren! Meldet euch schnell noch an über das Pfarramt, damit das Team, das sich am 14.2. im K2O zur Vorbereitung trifft, gut planen kann!

 

 

Hier finden Sie Ereignisse der letzten Zeit oder Vorankündigungen

Kinderbibelwoche ab Aschermittwoch

Willkommen bei Bartimäus und Zachäus!

Willi, der Fotograf, und Franzi, die Reiseleiterin, nehmen euch Kinder mit auf eine Welt-Zeitreise: Die Tour führt mit den unterschiedlichsten Flugobjekten in die antike, geheimnisvolle Stadt Jericho. Mit lautem Gedöns durchfliegt die Reisegesellschaft die...

mehr

An Dreikönig kommen wieder die Tischkicker zum Einsatz

Dank Ida und Leon Conrad wird die lange Tradition des Dreikönigs-Tischkicker-Turnier fortgeführt.

mehr

Apfelernte auf der Pfarrwiese abgeschlossen

Am 19. September ernteten unsere Konfirmanden mit ein paar Eltern die Pfarrwiese ab. 9 Säcke kamen dabei zusammen und die gemeinsame Arbeit war in Nullkommanix getan. Die Konfirmanden bewiesen dabei unglaublichen Fleiß und Durchhaltevermögen! Steffen Föhl fuhr die Äpfel anschließend zum Häussermann...

mehr

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 16.02.19 | „Kommunikativ, offen, fair und transparent“

    Am 18. Februar 1869 tagte die Landessynode in Württemberg erstmals, damals in der Stuttgarter Schlosskirche. Das Kirchenvolk hatte sich letztlich durchgesetzt mit seiner Forderung, angemessen gegenüber der Kirchenleitung repräsentiert zu sein. Doch wie verstehen die derzeit gewählten Synodale ihre Aufgabe heute? Hier ihre Stimmen.

    mehr

  • 16.02.19 | „Gewoben in Gottes Geschichte“

    Frauenarbeit blüht auf: Mit einer Blumensamen-Aktion starten die Evangelischen Frauen in Württemberg in ihr Jubiläumsjahr: 1919 wurde eine Frauenabteilung im Evangelischen Volksbund gegründet.

    mehr

  • 16.02.19 | „Aufeinander und auf Gott hören“

    Die Württembergische Evangelische Landessynode feiert ihr 150-jähriges Bestehen an diesem Sonntag, 17. Februar, in Stuttgart. Synodalpräsidentin Inge Schneider ist die dritte Frau in dem Amt und erläutert ein paar Besonderheiten dieses Gremiums.

    mehr