Herzlich willkommen in unserer Kirchengemeinde!

Das ist eigentlich unsere einzige moralische Aufgabe: In sich selbst große Flächen urbar zu machen für die Ruhe, für immer mehr Ruhe, so dass man diese Ruhe wieder auf andere ausstrahlen kann. Und je mehr Ruhe in den Menschen ist, desto ruhiger wird es auch in dieser aufgeregten Welt.

Etty Hillesum


Neuer Kirchengemeinderat gewählt

Am 1. Dezember wurde mit einer Wahlbeteiligung von 19 % ein neuer Kirchengemeinderat bis 2025 gewählt:

 

Daniel Frey als Stimmenkönig (366 Stimmen), dann unsere Vorsitzende Anja Müller (359), Britta Kattner (344), Bernd Eisele (267), Holger Reichmann (254), Andrea Maier-Sterr (241), Frank Henssler (234) und Andrea Kehl (226).

Der neue KGR wird am 12. Januar mit einem feierlichen Gottesdienst in sein Amt eingeführt.

 

In die Landessynode wurden gewählt:

Bärbel Greiler-Unrath, Offene Kirche, 1. Laiensitz, 9.813 Stimmen

Renate Schweikle, Evangelium und Kirche, 2. Laiensitz, 8.714 Stimmen

Cornelia Aldinger, Lebendige Gemeinde, 3. Laiensitz, 8.166 Stimmen

Gunther Seibold, Lebendige Gemeinde, Theologensitz, 5.935 Stimmen

Als Ersatzmitglieder wurden gewählt:

Florian Maier, Kirche für morgen, 1. Ersatzmitglied (Laien), 7.511 Stimmen

Dieter Schenk, Lebendige Gemeinde, 2. Ersatzmitglied (Laien), 7.049 Stimmen

Markus Münzenmayer, Mehr los für Kinder, Jugend und Singles, 3. Ersatzmitglied (Laien), 5.212 Stimmen

Matthias Hennig, Evangelium und Kirche, 1. Ersatzmitglied (Theologen), 4.802 Stimmen

 

Wir wünschen allen, die Verantwortung in einem kirchlichen Amt übernommen haben, Gottes reichen Segen, Mut und Weisheit!

 

 

 

Die Geburt Jesu naht...

In der weihnachtlichen Festzeit wollen viele Menschen einen Gottesdienst besuchen. Daher vorab hier die Übersicht über die Angebote unserer Kirchengemeinde:

 

3. Advent

9.30 Uhr       Gottesdienst in Oberensingen mit dem Posaunenchor

10.45 Uhr     Gottesdienst in Hardt mit Taufe

 

 

Vorabend des 4. Advent: 21. Dezember, 19 Uhr, Weihnachtskonzert des Liederkranzes in der Oberensinger Kirche

4. Advent

9.30 Uhr       Gottesdienst in Oberensingen mit Taufe

18 Uhr          Krippenspiel, Gemeindehalle Hardt

 

Heilig Abend

15 Uhr          Mitmachgottesdienst für Familien, Kirche Oberensingen

16 Uhr          Christvesper in Hardt mit bes. musikalischer Gestaltung

17.30 Uhr     Christvesper in Oberensingen

23 Uhr          Waldweihnacht im Hopfengarten mit Trompetenklang

 

Erster Weihnachtsfeiertag

10.45 Uhr     Festgottesdienst in Hardt mit Feier des Hl. Abendmahls (Graf)

 

Silvester

16.30 Uhr     Ökumenischer Segnungsgottesdienst in Oberensingen (Seidl/Unzeitig)

18 Uhr          Abendmahlsgottesdienst in Hardt mit bes. musikalischer Gestaltung

 

 

  • addremove Kirchenwahl aktuell

    Neue Mehrheiten machen's spannend
    Mehr als 400.000 der knapp 1,8 Millionen Wahlberechtigten haben sich am Sonntag, 1. Dezember, an der Neuwahl der Kirchengemeinderäte und der württembergischen Landessynode beteiligt. Trotz einer deutlich geänderten Zusammensetzung der Synode sieht Landesbischof Dr. h.c. Frank Otfried July Kontinuität: „Wir werden eine betende und eine gesellschaftlich engagierte Kirche sein und bleiben.“
    Ganze Meldung auf www.elk-wue.de

  • addremove Die Kirchenwahl in Württemberg

    Die Kirchenwahl erklärt (Mit Klick auf das Vorschaubild wird das Video beim Anbieter YouTube abgespielt.)

    Am 1. Dezember 2019 wählen die rund zwei Millionen wahlberechtigten Mitglieder der Evangelischen Landeskirche in Württemberg neue Kirchengemeinderäte sowie eine neue Landessynode.

    Etwa 10.000 Kirchengemeinderätinnen und Kirchengemeinderäte leiten die etwa 1.244 Kirchengemeinden der Landeskirche zusammen mit ihrer Pfarrerin bzw. ihrem Pfarrer. Und die 90 ebenfalls zu wählenden Landessynodalen bestimmen den Kurs der gesamten Kirche auf landeskirchlicher Ebene mit.

    Wichtig, so der Landesbischof July, sei die Unterstützung durch eine breite Wahlbeteiligung: „Jede Wählerin und jeder Wähler unterstützt auf diese Weise unser Kernanliegen in der württembergischen Landeskirche: Dass die Verkündigung des Evangeliums von Jesus Christus in Wort und Tat auch in Zukunft die Menschen im Land erreicht, ihnen hilft, sie ermutigt, sie tröstet.“

    Alle Infos zur Kirchenwahl auf www.kirchenwahl.de

  • addremove Die Wahl in die Kirchengemeinderäte

    Was ist der Kirchengemeinderat? (Mit Klick auf das Vorschaubild wird das Video beim Anbieter YouTube abgespielt.)

    Am 1. Dezember 2019 werden in der Evangelischen Landeskirche in Württemberg über 10.000 Kirchengemeinderätinnen und Kirchengemeinderäte gewählt.

    In den Gemeinden der württembergischen Landeskirche ruht die Verantwortung auf mehreren Schultern. Die Pfarrerin bzw. der Pfarrer leiten gemeinsam mit dem gewählten Kirchengemeinderat die Gemeinde. In jeder Gemeinde werden am 1. Advent zwischen vier und 18 Kirchengemeinderäte gewählt. Das Ergebnis der Wahl des Kirchengemeinderats in Ihrer Gemeinde erfahren Sie über Ihr Pfarramt.

    Mehr über die Aufgaben des Kirchengemeinderats auf www.kirchenwahl.de

  • addremove Die Wahl der Landessynode

    Was ist die Landessynode? (Mit Klick auf das Vorschaubild wird das Video beim Anbieter YouTube abgespielt.)

    Am 1. Advent 2019 werden nicht nur die Kirchengemeinderäte, sondern auch die Mitglieder für die 16. Württembergische Landessynode gewählt.

    Die Landessynode wird direkt von den Gemeindegliedern gewählt. Sie ist die gesetzgebende Versammlung der Kirchenleitung. Ihre Aufgaben ähneln denen von politischen Parlamenten.

    Die Evangelische Landeskirche in Württemberg ist die einzige Gliedkirche der Evangelischen Kirche in Deutschland, in der die Mitglieder der Landessynode direkt von den Gemeindegliedern gewählt werden (Urwahl). Die Synodalen werden in Wahlkreisen für sechs Jahre gewählt.

    Wer kandidiert in Ihrem Wahlkreis für die Landessynode?
    Finden Sie es mit Hilfe der Kandidierendendatenbank hier heraus.

    Die Landessynode auf einen Blick auf www.kirchenwahl.de

  • addremove Die Kirchenwahl in unserer Gemeinde

    Geben auch Sie am 1. Dezember 2019 Ihre Stimme bei der Kirchenwahl ab!

    Haben Sie Fragen zur Wahl, die Ihnen auf www.kirchenwahl.de nicht beantwortet werden? Dann wenden Sie sich an unser Pfarramt, Ihre Pfarrerin Sylvia Unzeitig oder an amtierende Kirchengemeinderätinnen und -räte.

    Auch wenn Sie für die Kirchenwahl kandidieren möchten, stehen wir gerne zur Verfügung! Melden Sie sich bei Interesse mit ihren Fragen und Gedanken ganz unverbindlich bei Pfarrein Sylvia Unzeitig (Tel: 5 12 63) oder einem anderen Mitglied des Kirchengemeinderates. Und scheuen Sie sich nicht, auch Menschen in ihrer Umgebung anzusprechen und der Kirchengemeinde vorzuschlagen.

    Informationen zu den Kandidatinnen und Kandidaten zur Wahl der Landesyndode finden Sie ab Oktober 2019 auf www.kirchenwahl.de.

Hier finden Sie Ereignisse der letzten Zeit oder Vorankündigungen

Friedenskirche wird 20 Jahre alt!

Kaum zu glauben, aber vor der Jahrtausendwende wurden hierzulande noch neue Kirchen erbaut! Die Friedenskirche in Hardt ist eine der wenigen davon. Nach jahrzehntelangem Mühen haben es die Hardter durch Beharrlichkeit, Gottvertrauen und unzähliger Spenden geschafft: im Juli 1999 erfolgte die...

mehr

Kirchenumbau im Zeitplan

Unser Architekt Frank Brauneisen hat nicht zuviel versprochen: bis Pfingsten war sein ehrgeiziges Ziel, die Kirche weitgehend fertig zu haben, und wie man auf dem Foto sieht, stehen schon die Prinzipalien - die Hauptausstattungsstücke einer evangelischen Kirche: Taufstein, Altar und Kanzel - an...

mehr

Hardter Weg auf den Spuren Jesu ein voller Erfolg!

Der von den Hardter Kirchengemeinderäten Joachim Thumm, Wolfgang Raisch und Elke Melchinger konzipierte Passionsweg hat am Palmsonntag und am Ostermontag zahlreiche Menschen aus der näheren und auch ferneren Umgebung angezogen. In 12 Stationen ging der Weg dem Leben Jesu nach – von der Geburt bis zu...

mehr

Veranstaltungen im Kirchenbezirk Nürtingen

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 09.12.19 | „Der Brückenkopf der Württemberger“

    Die friedliche Revolution in der DDR und der Mauerfall - 2019 jährt sich das Überwinden der deutschen Teilung zum 30. Mal. elk-wue.de stellt in einer Serie Persönlichkeiten vor, die einerseits in Württemberg verwurzelt sind - andererseits aber auch die „andere“ Seite kennengelernt haben. Heute: die beiden Greifswalder Dompfarrer Beate Kempf-Beyrich und Dr. Tilman Beyrich. Sie haben sich 1992 im Stift Tübingen kennen- und wenig später liebengelernt.

    mehr

  • 08.12.19 | Der Geruch von Advent

    Wie riecht Advent - und Weihnachten? In seiner Andacht zum zweiten Advent geht Pfarrer Thorsten Eißler dieser Frage nach. Und er ist überzeugt: Nach Tanne, Mandarinen und Zimt hat es wohl nicht geduftet, als Jesus in einem Stall zur Welt gekommen ist...

    mehr

  • 06.12.19 | Bibel-App auf dem neuesten Stand

    Die Deutsche Bibelgesellschaft hat ihre App „Die-Bibel.de“ einem großen Update unterzogen. Eine der wichtigsten Änderungen: Alle Übersetzungen, die Luther-Bibel, die Gute-Nachricht-Bibel und die Basis-Bibel, können nun ohne Registrierung gelesen werden. „Die-Bibel.de“ ist für Geräte mit Android- und iOS-Betriebssystemen im jeweiligen Online-Store kostenfrei herunterzuladen.

    mehr