Herzlich willkommen in unserer Kirchengemeinde!

Das ist eigentlich unsere einzige moralische Aufgabe: In sich selbst große Flächen urbar zu machen für die Ruhe, für immer mehr Ruhe, so dass man diese Ruhe wieder auf andere ausstrahlen kann. Und je mehr Ruhe in den Menschen ist, desto ruhiger wird es auch in dieser aufgeregten Welt.

Etty Hillesum


Wechsel der Jahreszeit

Wenn die Jahreszeiten wechseln und es vom Winter ins Frühjahr oder vom Sommer in den Herbst geht, bekommen wir in der Mühlgasse immer Besuch von den Schafen! Wir warten schon immer ab, bis wir das Blöken hören und stürzen dann ans Fenster, um die riesige Schafherde mit ihren Hütehunden und ihrem Hirten zu sehen. Es ist jedes Mal ein beeindruckendes Erlebnis und ich frage mich immer, wo kommen die her? Wo sie hingehen, hab ich durch meine Spaziergänge mit dem Hund nun schon herausgefunden, aber wo sind sie sonst? Es wäre schon mal interessant, so einen Schäfer zu begleiten...

Mit den Konfirmanden gehen wir immer wieder den Psalm 23 durch, bis er sitzt: "Der Herr ist mein Hirte, mir wird nichts mangeln. Er weidet mich..." Gut, wenn wir wie der Psalmbeter dieses Vertrauen in Gott, unseren Hirten, setzen können und wissen, er ist da: auch im finsteren Tal.

So gehen wir nun gemeinsam in die dunkle Jahreszeit und freuen uns aber auch noch an den herrlichen sonnigen Oktobertagen! Ich werde in dieser Zeit im Kloster Drübeck in der Mitteldeutschen Landeskirche im Pastoralkolleg weilen, und zwar von 15.-28.10. - in dieser Zeit vertritt mich Pfr. Joachim Schmid aus Raidwangen, Tel. 46411.

Seien Sie Gott befohlen, bis zu unserem Wiedersehen!

Ihre Pfarrerin Sylvia Unzeitig

Gottesdienste und Veranstaltungen unserer Kirchengemeinde

Hier finden Sie Ereignisse der letzten Zeit oder Vorankündigungen

Apfelernte auf der Pfarrwiese abgeschlossen

Am 19. September ernteten unsere Konfirmanden mit ein paar Eltern die Pfarrwiese ab. 9 Säcke kamen dabei zusammen und die gemeinsame Arbeit war in Nullkommanix getan. Die Konfirmanden bewiesen dabei unglaublichen Fleiß und Durchhaltevermögen! Steffen Föhl fuhr die Äpfel anschließend zum Häussermann...

mehr

Wir feiern Erntedank

Die Vorbereitungen auf den großen Familiengottesdienst laufen schon! Der Kindergarten aus dem Denkendorfer Weg wird dieses Jahr dabei sein und ein Lied mit Fingerspiel beisteuern. Unsere Mesnerin Silke Thews wird wieder einen schönen "Voraltar" aufbauen - mal sehen, ob er reichlich gedeckt wird!...

mehr

Schöpfungsandacht auf der Pfarrwiese

Das Gottesdienst-Team um Tabea Junker lädt Sie - bei gutem Wetter! - ein: Am kommenden Feiertag, den 3. Oktober, findet um 18 Uhr wieder eine kleine Schöpfungsandacht auf der Pfarrwiese statt. Der geistliche Impuls wird von Liedern umrahmt, die von verschiedenen Instrumenten begleitet werden....

mehr

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • „Auf der Grenze“

    Zum Landesprädikantentag am Sonntag, 21. Oktober, in Aalen werden rund 150 Teilnehmer erwartet. Landesprädikantenpfarrerin Tabea Granzow-Emden erklärt im Interview mit Ute Dilg, warum deren Dienst für die Evangelische Landeskirche in Württemberg so wichtig ist.

    mehr

  • Seminar Blaubeuren saniert

    Das Evangelische Seminar Blaubeuren feiert den Abschluss einer beinahe elfjährigen Sanierung mit einem Gottesdienst und einem Festakt. Rund 13 Millionen Euro haben die Baumaßnahmen gekostet. Landesbischof Frank Otfried July predigt, beim anschließenden Festakt sprechen unter anderem die baden-württembergische Finanzministerin Edith Sitzmann sowie die Ulmer Prälatin Gabriele Wulz.

    mehr

  • Kirchen im Biosphärengebiet

    Es wurde fleißig gebuddelt und gepflanzt, gesägt und gehämmert in den sechs teilnehmenden Gemeinden des Projekts „Kirchen im Biosphärengebiet Schwäbische Alb“. Am Samstag, 20. Oktober, erhält das Projekt die Auszeichnung der UN-Dekade „Biologische Vielfalt“.

    mehr