Sie trauen sich...

Sie möchten kirchlich heiraten?
Ja, dann sind Sie bei uns richtig.

Wenn Sie vor Gott und den Menschen, die Ihnen wichtig sind,  JA zueinander sagen wollen und schon genauere Terminvorstellungen haben, wenden Sie sich bitte ans Pfarramt, damit wir Ihnen Ihren Wunschtermin reservieren können. Je früher wir Bescheid wissen, umso geringer ist das Risiko, dass es zu Überschneidungen kommt (also bitte nicht erst alles reservieren und die Einladungen drucken lassen und dann erst bei uns anrufen....). Wenn es noch Ihr privates Geheimnis ist, keine Sorge, wir verraten es nicht weiter, wir halten Ihnen aber Ihren Termin frei.

Sie wollen keine „normale“ Hochzeit, sondern ein einmaliges Ereignis?
Nur Mut, sprechen Sie uns darauf an. Es gibt für uns keine „Trauung von der Stange“ und der Ablauf einer Trauung ist ein flexibles Grundgerüst, das je nachdem wie es gestaltet wird, sehr unterschiedlich aussehen kann.

Wir nehmen uns Zeit für Sie, hören auf Ihre Wünsche, machen Gestaltungsvorschläge und klären die offenen Fragen, damit es „Ihr“ ganz persönliches Fest wird.
Schön ist es beispielsweise, wenn Menschen, die Ihnen verbunden sind, den Gottesdienst mitgestalten und Lesungen oder Gebete übernehmen.
Die musikalische Ausgestaltung richtet sich nach Ihrem Geschmack.
Mittlerweile gibt es auch die Möglichkeit, Ihre Trauung außerhalb eines Kirchengebäudes zu feiern.

Was gehört dazu?
Dass wir in Gebeten Ihre Hoffnungen, Wünsche und auch Sorgen vor Gott bringen.
Dass Sie Gottes Segen für Ihren gemeinsamen Weg zugesprochen bekommen.
Dass in einer Ansprache Ihr Trautext (einer oder mehrere Vers(e) aus der Bibel) für Sie und für Ihre Ehe entfaltet wird.
Wenn Sie bereits Eltern sind, können Taufe und Trauung miteinander verknüpft werden.