Die Taufe

Sie wollen sich oder Ihr Kind taufen lassen?

Wir sind gerne für Sie da.

Bitte nehmen Sie mit dem Pfarramt Kontakt auf, so bald Sie sich für die Taufe entschieden haben. Die Taufe findet grundsätzlich im Gemeindegottesdienst statt, also in der Regel Sonntag Morgens.

Es gibt in Oberensingen und Hardt keine festen "Taufsonntage" und so weit als möglich wird Ihr Wunschtermin berücksichtigt. Allerdings fnden immer wieder besondere Gottesdienste statt, an denen eine Taufe schwierig ist (z. B. Konfirmation), so dass es gut ist, wenn Sie etwas flexibel sind.

Zur Vorbereitung auf die Taufe findet ein Taufgespräch zwischen Pfarrer/in und Ihnen statt. Gerne kommen wir zu Ihnen nach Hause, um alles in Ruhe zu besprechen. Paten und Großeltern sind beim Taufgespräch willkommen, "müssen" aber nicht dabei sein.

Für Ihr Kind benötigen Sie Paten, die ihm helfen, im Glauben und in der Kirche heimisch zu werden. Deshalb müssen die Paten, die Sie auswählen, Mitglied einer christlichen Kirche sein. Als Nachweis der Kirchenzugehörigkeit brauchen auswärtige Paten eine "Patenbescheinigung", die sie in ihrem Pfarramt erhalten.

In der Regel bitten Eltern zwei Paten dieses Amt zu übernehmen. Gerne können Sie aber auch mehr Paten benennen. Bei Paten anderer Konfession sollten Sie beachten, dass mindestens ein/e Pate/Patin der evangelischen Kirche angehören sollte.