HomeKontaktMenü

Hardter Altarbild - Heiliger Geist

Hardter Altarbild - Heiliger Geist

Hardter Altarbild - Heiliger Geist

"Und als der Pfingsttag gekommen war, waren sie alle an einem Ort beieinander. Und es geschah plötzlich ein Brausen vom Himmel wie von einem gewaltigen Wind und erfüllte das ganze Haus, in dem sie saßen. Und es erschienen ihnen Zungen zerteilt, wie von Feuer; und er setzte sich auf einen jeden von ihnen, und sie wurden alle erfüllt von dem heiligen Geist und fingen an, zu predigen in andern Sprachen, wie der Geist ihnen gab auszusprechen." Apostelgeschichte 2, 1-4

Das Symbol des Heiligen Geistes ist die Taube, die sich vom Himmel herab lässt und zu den Menschen kommt - so wie es bei Jesu Taufe sich ereignet haben soll. Wo sich Menschen im Namen Gottes zusammenfinden, da herrscht auch sein Geist und dieser Geist gibt uns Kraft und Mut für unser Leben. Daran erinnert uns das Altarbild in Hardt in der Friedenskirche. Möge Ihnen die Feier des Pfingstfestes diesen Mut wieder neu zusprechen für alle Aufgaben und Herausforderungen, die da kommen mögen!

Herzlich, Ihre Sylvia Unzeitig


Gottesdienste sind am:

29.05., 9.30 Uhr, Oberensingen (Unzeitig)

29.05., 10.45 Uhr, Hardt, Festgottesdienst zum Pfullinger Jubiläum (Unzeitig/Team)

5.06., 9.30 Uhr, Oberensingen, Gottesdienst mit Taufe (Unzeitig)

5.06., 10.45 Uhr, Hardt, Gottesdienst mit Pfrin. Unzeitig


Trinitatis – ein Ideenfest

Direkt nach Pfingsten folgt das sogenannte Trinitatisfest, der „Tag der Heiligen Dreifaltigkeit“. Das Trinitatisfest ist ein sogenanntes „Ideenfest“, also ein Fest, dem nicht direkt eine biblische Geschichte zugeordnet werden kann wie Weihnachten, Ostern oder auch Pfingsten; dem Fest liegt eine theologische Idee zugrunde. Und vor allen Dingen Erfahrungen des Glaubens.

Menschen suchen solche Erfahrungen des Glaubens, suchen Antworten auf Fragen ihres Lebens. Und immer wieder geschieht es, dass ihnen Antworten geschenkt werden, dass sie Neues entdecken.

Im Geheimnis des dreifaltigen Gottes – Gott drei in eins – sind Antworten meines ganz persönlichen Lebens verborgen.

  • Der eine Gott: Gott lässt sich entdecken als Schöpfer und Erhalter – auch meines ganz persönlichen Lebens. Viele, die auf den Kirchberg kommen, erleben das unmittelbar: Die Umgebung und auch der Rhythmus im Klosteralltag lassen Menschen Gott loben und preisen für seine Schöpfergüte. Und sie entdecken in der Stille und Ruhe Wunderbares in ihrem eigenen Leben…
  • Der eine Gott – ganz menschlich in Jesus von Nazareth, in all seinem Tun und Lassen, in seinem Lebensweg, der ihn durch den Tod in eine neue Lebenswirklichkeit führte – aus lauter Liebe. Hier bei uns kann man spüren und erfahren: Das ist nicht ein Geschehen von vor 2000 Jahren, sondern im Glauben und Vertrauen entdecken wir, dass das auch unser Weg ist – in aller Vorläufigkeit und Gebrochenheit. Dass Gott auch in uns Mensch wird…
  • Der eine Gott – Kraft, die in Bewegung bringt, die Feuer und Flamme sein lässt, die be-geistert! Das „Ankommen des Glaubens“ – Wirken des Geistes Gottes. Jeder unserer Gottesdienste und Tagzeitengebete geschieht in der großen Hoffnung und Zuversicht, dass Gott uns seinen Geist schenkt, dass wir aus seinem Geist leben können. Und dass wir das feiern können…


Der dreieinige Gott selbst schenkt es uns, dass wir „einander annehmen können, wie Christus uns angenommen hat – zu Gottes Lob.“ (nach Röm 15,7 – Jahreslosung)

Pfarrer Matthias Gössling, Geistlicher Leiter des Klosters Kirchberg

An dieser Stelle finden Sie immer die Ereignisse der letzten Zeit oder Vorankündigungen

Arbeitseinsätze an den Juni-Samstagen

Wie Sie vielleicht gehört oder gelesen haben, soll der Außenbereich des ökumenischen Gemeindehauses neu gestaltet werden. Die Terrasse wird neu verlegt und vom Parkplatz her wird ein behindertengerechter Zugang gegraben. Dazu benötigen wir auch Ihre Hilfe, da unsere finanzielle Lage dies sonst nicht hergibt. Freundlicherweise bekommen wir auch von der katholischen Gemeinde Unterstützung in Person von Klaus Wiederkehr, der Landschaftsarchitekt ist und uns das ganze Projekt vorgeplant und organisiert hat. Er wird auch die Einsätze am ersten Samstag, den 11. Juni, leiten und allen erklären, was zu tun ist.

Wir freuen uns, wenn wir von möglichst vielen Leuten Unterstützung bekommen! Natürlich gibt es anschließend auch ein Vesper! Hoffen wir, dass es "ein Stück nagibt", wenn wir drei Samstage - auch mit professioneller Unterstützung - schaffen! Bitte melden Sie sich doch im Pfarrbüro, wenn Sie uns unterstützen können - danke!


Ein seltenes Jubiläum!

In diesem Jahr steht in der Teilgemeinde Hardt ein Jubiläum an: 650 Jahre Hardt!

Am 9. Juli gibt es um 17 Uhr einen Festakt und am Sonntag, den 10. Juli, um 10 Uhr einen ökumenischen Jubiläumsgottesdienst.




Was können wir für Sie tun?

Wenn Sie Informationen rund um Taufe, Konfirmation, Trauung und Beerdigung suchen, sind Sie bei Service richtig.

Suchen Sie bestimmte Angebote oder Gruppen, dann schauen Sie bitte unter Angebote für Erwachsene (dort sind auch alle Angebote speziell für Frauen zu finden) oder unter Senioren.

Was wir für Kinder und Jugendliche zu bieten haben, findet sich unter Kinder und Jugend.

Stöbern Sie durch unsere Seiten, lassen Sie sich überraschen, und sagen Sie uns, was wir besser machen können und was Ihnen gefällt.



Kirchenfernsehen

Wussten Sie schon, dass es im Internet das "Kirchenfernsehen" gibt?
Einfach mal klicken und reinschauen.



Katholische Kirchengemeinde Oberensingen

Wollten Sie auf die Seite der katholischen Kirche?

Meldungen aus unserer Kirchengemeindealle

18.05.2016 Kirchengemeinden in den Startlöchern

Beim Evangelischen Bezirkskirchentag vom 10. - 17. Juli stehen Worte und Orte voller Leben im Vordergrund

mehr

17.05.2016 Pfullinger Freizeit seit 40 Jahren!

Kinder trotz kaltem Wetter begeistert

mehr

16.05.2016 Ökumenisches Team des Grünen Gockels schreibt sich Naturschutz auf die Fahnen

Arbeitseinsatz auf der sogenannten Pfarrwiese

mehr

Veranstaltungenalle

Bizeps & Bibel - 7. Vormittag

31.05.2016 - 31.05.2016, 07:30 - 09:00 Uhr
Nürtingen, Ev. Laurentius Gemeindehaus

Erwin Teufel

mehr ...

Bizeps & Bibel - 8. Vormittag

07.06.2016 - 07.06.2016, 07:30 - 09:00 Uhr
Nürtingen, Ev. Laurentius Gemeindehaus

Hape Kerkeling

mehr ...

Nachmittagsakademie im Juni

13.06.2016 - 13.06.2016, 15:00 - 17:00 Uhr
Nürtingen, Martin-Luther-Hof, Nürtingen

Jan Hus und der Aufbruch zur Reformation

mehr ...

„gut gemeint und gut gemacht“

17.06.2016, 15:30 - 16:00 Uhr
Bad Boll, Evangelische Akademie Bad Boll

Seminar zu Partnerschaftsreisen

mehr ...

Meldungen aus der Landeskirchealle

Ein Weg zur Integration

Als Jned Ossi mit seiner Familie und weiteren syrischen Flüchtlingen in das evangelische Gemeindehaus in Schlaitdorf zog, kümmerte sich Pfarrer Ernst Herrmann nicht nur um Möbelspenden. Er organisierte auch freies WLAN. Vor Ort wird klar, warum der Zugang zum Internet für die Flüchtlinge so wichtig ist.

mehr

Eine künstlerische Herausforderung

Vom 26. bis zum 29. Mai findet das Deutsche Chorfest in Stuttgart statt. Und dafür hat sich der Deutsche Chorverband so einiges einfallen lassen. Kirchenreporterin Dagmar Hempel hat sich vorab mal in eine Chorprobe der Stuttgarter Hymnus-Chorknaben geschlichen.

mehr

Damit die Kirche im Dorf bleibt

Im Schloss und in der Kirche in Kleiningersheim findet am 25. Juni die Benefizveranstaltung „Einblicke Ausblicke“ statt. Der Erlös kommt je hälftig der evangelischen Landeskirchenstiftung sowie der Kirchengemeinde zugute. Die kleine Gemeinde möchte so eine dringend benötigte Heizungssteuerung und die Überholung der Orgel finanzieren.

mehr

Internetauftritt des Evangelischen Kirchenbezirks Nürtingen