Herzlich willkommen in unserer Kirchengemeinde!

Das ist eigentlich unsere einzige moralische Aufgabe: In sich selbst große Flächen urbar zu machen für die Ruhe, für immer mehr Ruhe, so dass man diese Ruhe wieder auf andere ausstrahlen kann. Und je mehr Ruhe in den Menschen ist, desto ruhiger wird es auch in dieser aufgeregten Welt.

Etty Hillesum


Wir leben von der Osterhoffnung!

"Der Herr ist auferstanden! Er ist wahrhaftig auferstanden!"

So riefen wir in der Osternacht des 1. April um 6.30 Uhr, so begrüße ich Sie heute! Und hoffe, dass Sie aus dieser Auferstehungshoffnung leben dürfen - sie ist uns ja nicht immer geschenkt. Manchmal dürfen wir sie erfahren, auf's Neue - manchmal müssen wir ohne sie auskommen. Das ist das Leben mit all seinen Tief- und Höhepunkten. Und dennoch glaube ich, dass wer den Herrn aufsucht, so wie die beiden Frauen, die am Ostermorgen zum Grab liefen, um Jesu Leichnam zu salben, Ihn lebendig finden werden:

 

"Fürchtet euch nicht! Ich weiß, dass ihr Jesus den Gekreuzigten sucht. Er ist nicht hier, er ist auferstanden. Wie er gesagt hat. Kommt her und seht die Stätte, wo er gelegen hat; und geht eilends hin und sagt seinen Jüngern, dass er auferstanden ist von den Toten. Und siehe, er wird vor euch hingehen nach Galiläa; dort werdet ihr ihn sehen. Siehe, ich habe es euch gesagt."

So lautet die Botschaft des Engels an die Frauen und - an uns! Glauben wir es doch! Der Herr hilft uns!

Ihre Pfarrerin Sylvia Unzeitig

 

Gottesdienste und Veranstaltungen unserer Kirchengemeinde

Hier finden Sie Ereignisse der letzten Zeit oder Vorankündigungen

Visitation abgeschlossen

Mit der öffentlichen KGR-Sitzung am 10. April 2018 ging die diesjährige Visitation zu Ende. Sowohl Dekan Michael Waldmann als auch Schuldekanin Dorothee Moser kamen zu der Sitzung im K2O und berichteten dem Gremium von ihren Eindrücken bei ihren Besuchen. Sie waren beeindruckt von der Vielfalt und...

mehr

© Volker Föhl

Konfirmation - Festigung im Glauben

Konfi-Jahr geht zu Ende! Die kommenden Sonntage sind dem Fest der Jugendlichen gewidmet. Eine Konfirmation findet in Hardt statt. Die Letzte dort war vor über acht Jahren!

mehr

Anmeldung neuer Konfirmanden

Die Mädchen und Jungen, die dieses Jahr 13 Jahre alt sind bzw. in die 7. Klasse gehen, können sich für den Konfirmandenunterricht 2018/2019 anmelden. Wir haben alle bei uns registrierten Jugendlichen angeschrieben und haben auch schon 11 Rückmeldungen. Der Anmeldeabend wurde auf den Donnerstag, 26....

mehr

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • Deutscher Fundraisingpreis

    Die kirchliche Initiative „Was bleibt.“ ist am Donnerstag, 19. April, in Kassel mit dem ersten Preis des Deutschen Fundraising Verbandes ausgezeichnet worden. Die gemeinsame Initiative der badischen, württembergischen und sechs weiteren evangelischen Landeskirchen und ihrer Diakonien behandelt Fragen des Erbens und Vererbens, um Menschen über diese Tabuthemen frühzeitig miteinander ins Gespräch zu bringen.

    mehr

  • Vom Ministerium in den Oberkirchenrat

    Dr. Norbert Lurz ist am Donnerstag, 19. April, vom Landeskirchenausschuss zum neuen Bildungsdezernenten der Evangelischen Landeskirche in Württemberg gewählt worden. Der Ministerialrat im baden-württembergischen Kultusministerium wird damit Nachfolger von Oberkirchenrat Werner Baur, der Ende Mai in den Ruhestand geht.

    mehr

  • 70 Jahre Israel

    Landesbischof July hat anlässlich des 70. Geburtstag des Staates Israel seine „Abscheu“ gegen den erstarkenden Antisemitismus bekundet und ihn "eine Sünde gegen Gott und gegen Menschen" genannt.

    mehr