Herzlich willkommen in unserer Kirchengemeinde!

Gottesdienste und Veranstaltungen unserer Kirchengemeinde

Hier finden Sie Ereignisse der letzten Zeit oder Vorankündigungen

Wohnung im Gemeindehaus zu vermieten

3-Zi-Wohnung im K2O-Gemeindehaus zum 15. Oktober bezugsfertig!

Wenn Sie dringenden Bedarf an einer neuen Unterkunft haben und Gemeindeglied sind, können Sie sich gern im Pfarramt melden: pfarramt.oberensingen-hardt@elkw.de

 

 

Evang. Kirchengemeinde Oberensingen-Hardt

Zum 1. September 2016 suchen wir für unsere Kirchengemeinde eine/n

Pfarramtssekretär/in

mit einem Anstellungsumfang von 12 Wochenstunden

Aufgaben:

·         Leitung des Gemeindebüros (inkl. Präsenzzeiten)

·         Sekretariatsarbeiten für das Pfarramt

·         Führen der Kirchenbücher

·         Öffentlichkeitsarbeit der Kirchengemeinde

Anforderungen:

·         Sie sind Mitglied der Evang. Landeskirche oder einer Kirche der ACK (Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen)

·         Sie sind vertraut mit der Arbeit am PC, den gängigen MS-Office-Programmen und dem Internet

·         Sie arbeiten selbstständig mit einem hohen Maß an Verantwortung

·         Sie sind zuverlässig, flexibel, loyal, verschwiegen und pflegen einen freundlichen Umgang

·         Sie sind bereit, an Kursen zur Weiterqualifizierung teilzunehmen

Wir bieten Ihnen:

·         Einen interessanten und vielfältigen Arbeitsplatz

·         Einarbeitungszeit zusammen mit der bisherigen Stelleninhaberin

·         Vergütung nach KAO (Kirchliche Anstellungsordnung) angelehnt an den TVöD

Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden begrüßt!

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung per E-Mail bis zum 15. August 2016 an Frau Pfarrerin Sylvia Unzeitig:

Sylvia.Unzeitig@elkw.de

 

 

 

 

„Unsere Gebete für ihr Land“

Griechischer Protestant sendet Solidaritätsadresse an GAW Württemberg

Stuttgart/Volos/Griechenland

Meletis Meletiadis, der Moderator der kleinen griechischen evangelischen Kirche mit Sitz in Volos, hat in einem Solidaritätsschreiben an das GAW Württemberg sein Mitgefühl für das unter den Terroranschlägen leidende Deutschland ausgedrückt.

In einem „Sympathie“ überschriebenen Mail bringt der Verantwortliche für 5000 Protestanten unter den 11 Millionen Griechen sein Mitgefühl und seine Sympathie für die deutsche Nation zum Ausdruck, die zum Ziel „der bösen Mächte der ISIS“ geworden sei.

Die bewährte gute Zusammenarbeit mit der kleinen Diasporakirche, die eine intensive Flüchtlingsarbeit betreibt, vom GAW unterstützt, stehe an der Seite der Menschen die zu Frieden und Versöhnung in Deutschland aufrufen. Es tut dem GAW Württemberg gut, dass mit einer solchen Stimme aus der Diaspora zum Ausdruck kommt, wie sehr wir verbunden sind. Der Moderator Meletis Meletiadis schreibt weiter „Möge Gott Ihnen die Gnade, den Frieden, den Mut und die Liebe geben, der neuen Situation zu begegnen.“ Trotz der schwierigen Situation ihrer Minderheit bietet Meletis an: „Wir stehen Ihnen für jegliche Hilfe, die wir, wenn auch mit unseren kleinen Ressourcen anbieten können, zur Verfügung.

Das GAW Württemberg nimmt diese Solidaritätsadresse des Moderators, aus Volos mit Dankbarkeit und großer Sympathie auf, wenn Meletis Meletiadis am Schluss seines Mails schreibt: „Wir lieben Sie und denken an Sie in dieser schwierigen Zeit. Wir beten für den Frieden in Deutschland sowie in Europa, der Türkei, dem Mittleren Osten, der Welt.“

 

Stuttgart, den 27.07.2016 / Ulrich Hirsch

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Das GAW Württemberg unterstützt 40 evangelische Partnerkirchen in 30 Ländern.

Vorsitzende ist die Ulmer Regionalbischöfin Prälatin Gabriele Wulz.

Der Name erinnert an den Schwedenkönig Gustav Adolf (1594-1632),

der bedrängten Protestanten im 30jährigen Krieg zur Hilfe eilte.

 

 

 

 

Meldungen aus unserer Kirchengemeinde alle

24.05.16 „Zeit schenken“

Die Ehrenamtsbörse des evangelischen Kirchenbezirks Nürtingen ist gut gestartet

mehr

17.05.16 Pfullinger Freizeit seit 40 Jahren!

Kinder trotz kaltem Wetter begeistert

mehr

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • Jugendarbeit zukunftsfähig gestalten

    Für die im September beginnende Pilotphase des neuen Projektes „Kirche als lernende Gemeinschaft“ hat das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) Ilse-Dore Seidel beauftragt. Sie ist bisher Landesreferentin im CVJM Württemberg. Das Projekt soll drei Jahre laufen.

    mehr

  • Ein Geschenk an die Gesellschaft

    Die Zahl der Menschen, die sich in Chören und Posaunengruppen engagieren, ist enorm. Der Kirchenmusik in Württemberg scheint es ganz gut zu gehen. Das bestätigt auch der Landeskirchenmusikdirektor Matthias Hanke im Interview mit Jens Schmitt.

    mehr

  • Gemeinsam die Menschenwürde schützen

    Ulrich Enders, bisher Gemeindepfarrer in Michelbach an der Bilz, übernimmt das Pfarramt für Polizei- und Notfallseelsorge im Bereich Nord der Evangelischen Landeskirche in Württemberg. Enders folgt Kirchenrätin Eva-Maria Agster nach, die am 26. September nach 16 Jahren auf dieser Stelle in den Ruhestand verabschiedet wird.

    mehr